lenaSeit mehr als 2 Jahren gibt es KAVAJ und damit unsere schönen Echtledercases. Schaut ihr euch auch auf dem Markt um, was es sonst so für Schutzhüllen anderer Hersteller um?

KaiKai Klement: Natürlich. Das ist selbstverständlich, dass man das tut. Schließlich war der Markt ja der Grund, dass wir uns entschlossen haben, selbst Hüllen zu entwickeln. Und der Erfolg gibt uns recht. Das sahen noch andere so und sind jetzt unsere Kunden.

lena Qualität setzt sich eben durch.

KaiJa, das war uns ja so wichtig. Edle Taschen in hoher Qualität zu einem angemessenen Preis. Der Kunde soll einen Mehrwert davon haben sich für unsere Taschen zu entscheiden. Gerade im Mobiltaschenbereich zeigt sich: Wer billig kauft, kauft oft zweimal. Das soll unseren Kunden nicht passieren. Dafür haben wir eine strenge Qualitätskontrolle und unsere Zufriedenheitsgarantie – 100 Tage volles Rückgaberecht, natürlich kostenfrei.

lenaWo du vom Mehrwert unserer Taschen sprichst: Gibt es noch weiteren Mehrwert, den unsere Taschen bieten?

KaiDavon gehen wir aus! Immerhin sind Smartphones, Tablets und deren Taschen längst ein wichtiges Business und Fashion Accessoire. Insbesondere hochwertige Taschen für die mobilen Geräte gehören zu einem eleganten Outfit einfach dazu. Wer im Meeting sein stark zerkratztes Tablet aus der Tasche zieht oder mit einer zerfledderten Tasche aus Lederimitat auftritt, hat es automatisch schwerer, Kunden, Partner und Vorgesetzte von sich zu überzeugen. Davon bin ich wiederum überzeugt.

 


lenaOje, dann zeige ich dir lieber nicht meine geliebte KAVAJ Berlin. Da sind schon einige Lebespuren drauf.

 

KaiKeine Sorge, das ist etwas anderes. Lebespuren, wie du sagst, zähle ich da nicht mit rein. Du bist im Social Media Bereich tätig. Also immer on, auch unterwegs. Also das Tablet rein in die Tasche, raus aus der Tasche. Dein Tablet ist immer dabei. Deine Tasche zeigt, was du erlebst, dennoch schützt sie dein iPad zuverlässig. Anders als bei so manchen Kunstledertaschen, die bei so einer Belastung schnell an ihre Grenzen kommen würden. Und dein iPad ist kratzerlos und tiptop, habe ich gesehen. Auf unsere Berlin ist eben Verlass.

lenaDa hast du recht! Und ich hab ein Kind! Also bin ich entschuldigt. Außerdem gefällt es mir, wenn das Leder zeigt, was es erlebt. Was entschuldigst du aber nicht?

KaiEin wirklich Graus und heute zum Glück nicht mehr allzu oft zu finden, ist die Handysocke. Kennst du die noch? Die Handysocke ist im Businessumfeld das Äquivalent der Comickrawatte. Auch wenn es immer wieder unverbesserliche Zeitgenossen gibt: Wer damit auftaucht, hat garantiert keine Chance mehr, ernst genommen zu werden.

 


lenaAlso Handysocken- und Donald Duck Verbot im Meeting? Was ich gerne noch hinzufügen möchte: Handy-Blingbling. Diese Dinger, die man sich früher – ich fürchte das sollte Schmuck sein – an das Handy gehängt hat.

 

KaiGut, dass es bei Smartphones keine passenden Ösen mehr gibt, wo man die guten Stücke einhängen kann. 

 


lenaAllerdings. Also zusammenfassend: Wer im Business erfolgreich sein möchte, sollte aufpassen, was er beim Meeting für eine Smartphonehülle auf den Tisch legt?

 

KaiDefinitiv. Denn schon hier zeigt sich, wer in der Lage ist verantwortungsvoll mit Dingen umzugehen und wer weiß, dass es eben auch auf den ersten Eindruck ankommt. Gerade wenn es darum geht, Geschäfte zu machen. 

Interview zur Pressemitteilung vom 23.01.2014

KAV_footer_01

 
 

2 thoughts on “Zeig mir dein Smartphone und ich sag dir, wer du bist!

  1. Mein IPad Air erfreut sich nun schon seit längerer Zeit an der Hülle Berlin. Bin sehr zufrieden.
    Persönlich würde ich es begrüßen, wenn das Angebot von Kavaj noch auf andere Produkte erweitert wird.
    Lege mir in Kürze nun einen dritten eBook Reader, den Kobo Aura H2O zu – da würde natürlich ein Cover von Kavaj besonders gut zu passen.
    Lasst Euch mal was einfallen – die Welt braucht Euch….
    Helmut

  2. Vielen Dank, Helmut, für das Lob. Wir werden in der nächsten Zeit unser Sortiment auf jeden Fall ausweiten. Allerdings kann ich nicht versprechen, dass es für deine Reader etwas geben wird. Neues erfährst du am einfachster per Facebook, Twitter oder durch unseren Newsletter (kavaj.de/newsletter). Viele Grüße Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *